WILDALP Wasser erfrischend natürlich

Gesundes Wasser naturbelassen

Naturbelassen und unbelastet

Lebendiges Wasser

Der Ernährungstrend geht klar zu Qualität der Lebensmittel, also naturbelassenen Anbau und weg vom Fertiggericht hin zu frisch verarbeiteten Lebensmittel. Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig eine wertige Ernährung für Ihre Gesundheit ist. Dazu gehört auch ein reines und natürliches Wasser zur ausreichenden und regelmäßigen Flüssigkeitsaufnahme. Wasser bedeutet Leben, ohne Wasser funktioniert der Organismus nicht. Es regelt alle Funktionen unseres Organismus, unseres Bewusstseins und macht Denkvorgänge erst möglich.

Der Mensch besteht bis zu 70% aus Wasser und scheidet ca. 5% seiner Körper Flüssigkeit täglich aus; d.h. sie erneuert sich alle 20 Tage, hauptsächlich aus dem Wasser, das der Mensch trinkt.

Intakte Natur

Regelmäßiges Wassertrinken regt die Stoffwechselfunktion an, die für die Entschlackung und Entgiftung im Körper sorgt und den Ausscheidungsprozess positiv beeinflusst. Wasser ist nur in seiner reinsten, unbehandelten Form mit einem pH-Wert über 7,4 (basisch, alkalisch) für den Dauerkonsum geeignet. Reines und naturbelassenes Wasser reinigt nicht nur den Körper von Ablagerungen, sondern schmeckt neutral und ist selbst bei Zimmertemperatur kühl und erfrischend – eben lebendiges Wasser.

Reines und naturbelassenes Wasser mit ausgewogenen Mineralien kann deshalb besonders gut Schadstoffe aufnehmen und abtransportieren.

WILDALP entspringt einer intakten Natur, ist einzigartig ausgewogen mineralisiert, hat einen hohen natürlichen Sauerstoffanteil, wenig Natriumgehalt, ein wohltuendes, erfrischendes und natürliches Quellwasser.

Beste Werte für Wildalp Wasser

pH-Wert

Der pH-Wert im menschlichen Blut liegt bei 7,35 und 7,45. Der Körper versucht mit seinen zur Verfügung stehenden Mechanismen diesen Wert konstant zu halten. Durch viele Faktoren wie Stress, Alkohol, Medikamente kann der pH-Wert auf tiefe Werte sinken und dann greift der Körper auf Mineralien im Körper zurück (Adern, Knochen, Bindegewebe, Zähne …), um den benötigten Wert von 7,4 wieder herzustellen und konstant zu halten.

pH-Wert neutral Wildalp Wasser

Wasser mit einem neutralen pH-Wert kann die Arbeit des Körpers unterstützen. Neutrales Wasser, zuständig für den Transport von Nährstoffen und ausreichend Sauerstoff im Körper und Abtransport von Stoffwechselendprodukten, trägt dazu bei den Säure-Basen-Haushalt gleichbleibend neutral aufrecht zu erhalten.

Grenzwerte nach Vorgabe der Trinkwasserverordnung

 Grenzwerte
in mg/l
für Standard
Grenzwerte
in mg/l
für Babynahrung
WILDALP Wasser
pH-Wert≥ 6,5 und ≤ 9,57,99
Natrium200≤ 202,0
Mangan0,05≤ 0,050,01
Nitrit0,5≤ 0,020,01
Nitrat50≤ 104,1
Chlorid2502,6
Sulfat250≤ 24013
Arsen0,01≤ 0,005< 0,001
Fluorid1,5≤ 0,70,05
Uran0,01≤ 0,002< 0,0002

Quelle: Grenzwerte Standard und Babynahrung: http://www.wasser-bayern.de/tag/grenzwerte/
Trinkwasserverordnung (Stand: 10.3.2016)
Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch
http://www.gesetze-im-internet.de/trinkwv_2001/BJNR095910001.html

Wasserqualität

Trinkwasser (Leitungswasser) wird in Deutschland streng überwacht und kontrolliert. Die gesetzlichen Grenzwerte sind oft nur auf die Verträglich bei erwachsenen Menschen abgestimmt.

Für Babywasser sind strengere Richtlinien zu beachten. Das Trinkwasser (Leitungswasser) kann für die kleinen Körper ungeeignet sein. Eine Nachfrage beim örtlichen Wasserversorger hilft bei der Entscheidung.

WILDALP Quellwasser entspricht den Vorschriften und ist in jedem Punkt besser als die Grenzwerte für die Zubereitung von Säuglingsnahrung.

Kontrolle beim Trinkwasser (Leitungswasser)

Die Kontrollen betreffen die Versorgung bis zum Hausanschluss, ab diesem Moment ist der Hauseigentümer für die Qualität zuständig. Eine regelmäßige Prüfung an der Abnahmestelle ist ebenfalls zu empfehlen. In der Regel sind die Wasserversorgungsrohre innerhalb des Hauses aus Kupfer oder Kunststoff. Der Installateur kennt die Zusammensetzung des örtlichen Wassers und handelt entsprechend. Der Einsatz von Bleirohren wurde gesetzlich geregelt und sollte nicht mehr vorkommen. Eine Gefahr kann auch von Billigprodukten bei Armaturen ausgehen. Die Qualität ist hierbei wichtiger als der Preis, damit nicht am Ende das Trinkwasser (Leitungswasser) noch Schadstoffe aufnimmt, die es eigentlich nicht beinhalten sollte.

Wasser in seiner reinsten Form

Regelmäßiges Wassertrinken regt die Stoffwechselfunktion an, die für die Entschlackung und Entgiftung im Körper sorgt und den Ausscheidungsprozess positiv beeinflusst. Wasser ist nur in seiner reinsten, unbehandelten Form mit einem pH-Wert über 7,4 (basisch, alkalisch) für den Dauerkonsum geeignet.

Reines und naturbelassenes Wasser reinigt nicht nur den Körper von Ablagerungen, sondern schmeckt neutral und ist selbst bei Zimmertemperatur kühl und erfrischend – eben lebendiges Wasser.

TIPP: WILDALP Wasser ist auch ungekühlt angenehm temperiert. Wenn es unbedingt Eiswürfel sein müssen, dann Eiswürfel aus WILDALP Wasser erstellen und nicht aus Leitungswasser. Der Geschmack wird nicht verfälscht und etwaige Schadstoffen bleiben draußen.

Wasser in seiner reinsten Form Wildalp